GOG: Regionalpreise werden doch nicht eingeführt

Aufgrund massiver Kritik seitens der User hat GOG.com die Entscheidung, regionale Preise für neue Spiele einzuführen, zurückgenommen.


GOG wird weiterhin weltweit gleiche Preise anbieten, und in den Fällen, in denen sie vertraglich verpflichtet sind, regionale Preise zu nutzen (wie beispielsweise bei The Witcher 2), werden Gutschein-Codes beilegen, um die Unterschiede im Preis auszugleichen. Bei dem Pre-Order-Angebot für Age of Wonders 3 wurden die Änderungen schon vollzogen, The Witcher 3 und Divinity – Original Sin werden folgen.

An dem Vorhaben, Zahlungen auch in lokalen Währungen zu gestatten, wird GOG dabei festhalten.

Im Gegensatz zum bisherigen Plan soll es nun allerdings möglich sein, zwischen regionaler Währung und US-Dollar zu wählen. Weiterhin bleiben die Preise für die „Klassiker“ bei GOG bei 5,99 beziehungsweise 9,99 US-Dollar.

Deine Bewertung

0 0

Kommentar schreiben

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.