Follow
More Info

PlayStation 4 Pro enthüllt

PlayStation 4 Pro enthüllt | THE 3D-ZONE

Nach Monaten der Gerüchten hat Sony gestern abend das neue, leistungsstärkere PS4 Modell PlayStation 4 Pro offiziell enthüllt.

Diese war vorher bereits unter dem Arbeitstitel PS4 Neo bekannt.

Im Vergleich zur „alten“ PS4 wurde die Performance der GPU auf Basis von AMDs Polaris-Architektur verdoppelt und die Taktrate erhöht. Die Grafikkarte GPU) erreicht eine Rechenleistung von 4,2 Teraflops. Zum Vergleich: Microsofts im Winter 2017 kommende Xbox Scorpio wird 6,0 Teraflops erreichen.

ps4pro

ps4pro-specs

Bereits erschienene Titel erhalten neue Features teils via Patch. Zu den weiteren Vorzügen gehören 4K-Streaming (spezielle Apps von Netflix sowie YouTube wurden hierfür von Sony in Aussicht gestellt) sowie HDR.

Das Abspielen von 4K-Blu-rays, wie bei der Xbox One S, wird hingegen NICHT möglich sein.

Alle bisher veröffentlichten und alle zukünftigen PS4-Spiele sind dabei natürlich sowohl mit PlayStation 4 als auch mit PlayStation 4 Pro kompatibel, bereits erworbene Spiele müssen also nicht neu gekauft werden. Auch wird es im Handel weiter nur eine einzige PS4-Version geben, die mit beiden Konsolen kompatibel sein wird.

Die PlayStation 4 Pro wird standardmäßig mit einer 1-Terabyte-Festplatte ausgerüstet sein und zum Preis von 399 Euro am 10. November in den Handel kommen.

Deine Bewertung

0 0

Leave a Reply

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.