Deutscher Computerspielpreis 2015: Lords of the Fallen bestes deutsches Spiel

Am gestrigen Dienstag wurden in insgesamt 13 Kategorien die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2015 gekürt.

Die Gewinner des diesjährigen Deutschen Computerspielpreises im Überblick:


Bestes Kinderspiel: Fire (Daedalic) – 50.000 Euro
Bestes Jugendspiel: TRI: Of Friendship and Madness (Rat King, Rising Star) – 50.000 Euro
Bestes Serious Game: Utopolis – Aufbruch der Tiere (Reality Twist) – 30.000 Euro
Bestes Nachwuchskonzept: In Between (Hochschule Trier) – 30.000 Euro
Bestes Mobiles Spiel: Rules! (The Coding Monkeys) – 30.000 Euro
Bestes Game-Design: The Last Tinker: City of Colors (Mimimi Productions) – 30.000 Euro
Beste Inszenierung: Lords of the Fallen (Deck13) – 30.000 Euro
Beste Innovation: Spiel des Friedens (Studio Fizbin) – 30.000 Euro
Beste Internationale neue Spielewelt: This War of Mine (11bit Studios)
Bestes Internationales Multiplayer-Spiel: Hearthstone: Heroes of WarCraft (Blizzard)
Bestes Internationales Spiel: This War of Mine (11bit Studios)
Bestes Deutsches Spiel: Lords of the Fallen (Deck13) – 75.000 Euro
Publikumspreis: Dark Souls II (From Software)

Quelle: Off. Webseite

Deine Bewertung

0 0

Kommentar schreiben

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.