Destiny 2: PC-Beta Preload gestartet

Seit Freitag abend ist der Preload für die PC-Beta von Destiny 2 verfügbar.

Spieler mit Vorabzugang (via Vorbestellung oder Code) haben ab Freitag, dem 25. August um 19 Uhr MESZ die Möglichkeit, die Beta vorab zu installieren. Dafür müsst ihr nur auf die Battle.net-App von Blizzard öffnen und auf den grossen ‚Install‘-Button klicken.

Wenn ihr im Handel vorbestellt habt, dann gebt den Bungie-Code, den ihr erhalten habt auf www.bungie.net/de/redeem ein, um eurem PC-Beta-Vorabzugangscode zu erhalten.

In der PC-Beta werdet ihr ausserdem einen Text-Chat zur Verfügung stehen haben, dank dem ihr den anderen Spielern in eurem Einsatztrupp taktische Anweisungen oder doofe Sprüche zukommen lassen könnt. […] Ihr könnt aus diversen optischen Modi für den Text-Chat wählen. Nach der Beta und genau rechtzeitig zur Veröffentlichung wollen wir einen Team-Kanal hinzufügen (ähnlich dem Team-Sprach-Chat) sowie die Möglichkeit, Clan-Mitgliedern zuzuflüstern.

Spieler könnten während des Spielens der Destiny 2-Beta aufgrund von abgelaufenen Treibern auf Probleme stossen. Um das beste Spielerlebnis für Destiny 2 auf PC zu ermöglichen, sollten Treiber zur aktuellsten Version aktualisiert werden.

Die Destiny 2-Beta läuft unter Umständen nicht, wenn sie in einem Ordner installiert wurde, der lokalisierte Zeichen beinhaltet (z. B. Umlaute, griechische Zeichen, Kyrillisch, Kanji etc.). Spieler sollten die Beta unter einem Pfad installieren, der diese Zeichen nicht enthält, oder den Standardinstallierungsort beibehalten.

Spieler können auf Probleme stossen, wenn sie einem Einsatztrupp eines Spielers aus demselben lokalen Netzwerk beitreten. Spieler mit diesem Problem sollten sicherstellen, das UPnP in ihren Netzwerk-Einstellungen aktiviert ist.

MSAA befindet sich noch in der Entwicklung. Dadurch können Spieler auf diverse Probleme stossen wie zum Beispiel visuelle Artefakte und Leistungsverschlechterung bei der Nutzung von MSAA.

Multi-GPU-Unterstützung ist noch in der Entwicklung. Dadurch können Spieler auf diverse Probleme stossen wie zum Beispiel visuelle Artefakte und Leistungsverschlechterung bei der Nutzung von NVIDIA SLI. AMD Crossfire-Support ist in der Destiny 2-PC-Beta nicht verfügbar.

Die Destiny 2-Beta muss aus der Battle.net-App von Blizzard geöffnet werden. Wenn Spieler die Beta direkt aus der ausführbaren Datei aus öffnen, erhalten sie unter Umständen eine Fehlermeldung oder der Destiny 2-Beta-Client reagiert nicht mehr. Spieler, die auf dieses Problem stossen, sollten den Beta-Client über das User Interface mit Alt+F4 schliessen und die Destiny 2-Beta mit dem „Play“-Button im Destiny 2-Tab der Blizzard-App starten.

Destiny 2-PC-Beta


Vorabzugang für Vorbesteller: 28. August
Open Beta: 29. August
Beta-Ende: 31. August

Empfohlene Specs


CPU: Intel – Core i5-2400 oder AMD – Ryzen R5 1600X
GPU: Nvidia – GeForce GTX 970 oder AMD – Radeon R9 390
RAM: 8 GB

Minimum-Specs


CPU: Intel – Core i3-3250 oder AMD – FX-4350
GPU: Nvidia – GeForce GTX 660 2 GB oder AMD – Radeon HD 7850 2 GB
RAM: 6 GB

Ziele für die PC-Beta:


Funktionen von Destiny 2 auf einer neuen Plattform testen
PC-Spielern einen ersten Vorgeschmack auf die Action in Destiny 2 geben
Die Spieler auf eine Welt der Überraschungen in der Vollversion des Spiels gespannt sein lassen

Inhalte der PC-Beta:


Die Story-Mission „Heimkehr“
„Verdrehte Säule“-Strike
Countdown in der Innenstadt
Kontrolle auf Javelin-4 (Neue Karte!)

Destiny 2 wird am 6. September 2017 für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Die PC-Version folgt am 24. Oktober 2017.


Quelle: Bungie

Deine Bewertung

0 0

Kommentar schreiben

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.