Capcom: 51% weniger Umsatz im 1. Halbjahr

Wie CVG berichtet, sind die Einnahmen von Capcom innerhalb der ersten Jahreshälfte um 51% im Vergleich zum Vorjahr gefallen.

Insgesamt machte das Unternehmen einen Umsatz von 25,917 Millionen Yen, umgerechnet rund 240 Millionen Dollar.

Der große Verlust ist wohl durch den wenigen Neuerscheinungen in dem Zeitraum zu erklären. Letztes Jahr erschien Monster Hunter 4 in der ersten Jahreshälfte und drückte so die neuen Zahlen weit nach oben.

Ultra Street Fighter IV und Pheonix Wright: Axe Attorney Trilogy sollen sich weiter gut verkauft haben, ebenso wie Dead Rising 3. Trotz der schwachen ersten Jahreshälfte will Capcom am Finanzziel von rund 740 Millionen US-Dollar des Vorjahres festhalten.


Quelle: CVG

Deine Bewertung

0 0

Kommentar schreiben

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.