Batman: Arkham Knight: Warner Bros. soll von PC-Problemen gewusst haben

Aufgrund massiver Probleme bei der PC-Version von Batman: Arkham Knight hatte Warner Bros die Version kurz davor wieder aus den Handel genommen, bis man diese beseitigen hat.


Nach Informationen von Kotaku waren dem Publisher diese PC-Probleme bereits seit längerem bekannt.

Demnach soll gegenwärtige Stadium soll der Titel bereits „seit Monaten“ in der „exakt gleichen, unveränderten“ Art und Weise gehabt haben. Die Quelle spricht von „fast einem Jahr“, in dem die PC-Fassung bereits mit den noch heute aktuellen Performance-Problemen zu kämpfen gehabt habe.

Auch soll sei es monatelang auch äußerst schwierig gewesen, das Spiel auf Konsolen überhaupt lauffähig zu bekommen; auch deshalb sei der Release gleich mehrfach verschoben worden. Die Entwickler sollen „total unvorbereitet“ gewesen sein.

Man wurde nun aber bereits ein erster Patch released, der wohl einige Performance Verbesserungen usw. bringen soll.

Die PC-Umsetzung wurde von dem externen Entwickler Iron Galaxy durchgeführt.


Quelle: Kotaku

Deine Bewertung

0 0

Kommentar schreiben

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.