Aufgrund eines Fehlers hat Ubisoft den übergangslosen Multiplayermodus von Watch Dogs 2 vorerst abgeschaltet.

Ein Patch befindet sich in Arbeit, ist aber immer noch nicht veröffentlicht worden.

Ubisoft hat sich nun auch offiziell dazu geäußert:


Vor dem Launch von Watch Dogs 2 haben wir leider feststellen müssen, dass es ein Problem mit dem übergangslosen Online-Feature gibt, dass hin und wieder zu Lags und Abstürzen geführt hat.

Um dieses Problem mit der Veröffentlichung zu minimieren, haben wir uns dazu entschlossen den Launch des übergangslosen Multiplayers etwas zu verzögern, um das Kern-Gameplay nicht zu beeinflussen. Durch Tests haben wir erkannt, dass der übergangslose Multiplayer auch ausserhalb Lags verursacht hat, weshalb wir dieses Feature vorrübergehend für alle deaktiviert haben.

Die Priorität des Watch Dogs 2 Entwickler-Teams liegt nun darauf, dieses Problem zu beheben.

Das bedeutet konkret, dass man die Singpleplayer-Kampagne ohne Einschränkungen spielen kann. Der Koop funktioniert weiterhin, indem ihr Freunde durch das Menü einladet. Lediglich der Bounty-Hunter-Modus sowie andere Multiplayer-Features, die mit anderen, fremden Spielern zusammen gespielt werden, sind vorrübergehend nicht verfügbar, bis wir eine Lösung für die Probleme gefunden haben

Einen Termin für die Behebung des Problems hat Ubisoft nicht genannt.


Quelle: Ubisoft Forum

Über den Autor

Ostwestfale, Baujahr 1971 - Gamer seit "1985"

Meine PC-GOTY für 2016: Doom (PC), Uncharted 4 (PS4)
Aktuell spiele ich: Rocket League (PC), Titanfall 2 (PC)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen