Gun Media hat Release von Friday the 13th: The Video Game auf Frühling 2017 verschoben.

Ursprünglich sollte das Spiel im Herbst 2016 für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.


Die Entwickler wollen das Spiel in der zusätzlichen Zeit weiter verbessern und erweitern. Unter anderem werden für einen Singleplayermodus KI-Bots hinzugefügt. Auch der spielbare Charakter Tommy Jarvis kommt dazu, ebenso wie die Map „Packanack Lodge“.

Für Kickstarter-Unterstützer wird Ende 2016 eine Closed-Beta starten.


Quelle: Dualshockers

Kommentar verfassen