Microsoft hat das neue Content-Update Anvil’s Legacy für Halo 5: Guardians veröffentlicht.

Das Update enthält u.a. Ergänzungen für den Forge-Modus, zwei neue Maps (Mercy und Temple), drei neue Waffen, REQs, Skins und weitere Individualisierungs-Optionen.

Zudem soll der neue Content-Browser helfen, die passenden Forge-Kreationen zu finden.

Darüber hinaus wurde heute der Forge-Editor für Windows 10 veröffentlicht. Auf dem PC lassen sich jetzt Level erstellen, die man auf der Xbox One verwenden kann.

Der PC-Editor unterstützt die 4K-Auflösung und man darf auf dem Rechner sogar Custom-Matches mit bis zu 16 Teilnehmern spielen, um die eigenen Werke und weitere Maps zu testen. Der neue Content-Browser ist ebenfalls via Windows 10 verfügbar.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

Ostwestfale, Baujahr 1971 - Gamer seit "1985"

Meine PC-GOTY für 2016: Doom (PC), Uncharted 4 (PS4)
Aktuell spiele ich: Rocket League (PC), Titanfall 2 (PC)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen