Im Rahmen des EA Play Events auf der gamescom hat gestern abend Electronic Arts das neue FIFA 17 ausführlich vorgeführt.

Mit den „Squad Building Challenges“ und „FUT Champions“ wurden zudem zwei neue „FIFA Ultimate Team“-Spielvarianten angekündigt.

„FUT Champions“ ist Teil einer neuen Wettkampf-Plattform in „FIFA 17“, in der die Gamer um insgesamt 1,3 Millionen US-Dollar Preisgeld kämpfen werden.

Der dynamische Live-Service von „FIFA Ultimate Team“ soll dafür sorgen, dass sich die Spieler im gesamten Saisonverlauf auf Inhalte wie neue Trikots, neue Objekte, Chancen, Ingame-Boni und mehr Spielanreize freuen dürfen.

Im Karrieremodus soll es dank des Finanzsystems, das die weltweiten Vereinsstrukturen mit Vereinswert und detaillierter Einnahmen-/Ausgaben-Übersicht widerspiegelt, noch authentischer zur Sache gehen.

Zudem gibt es ein neues „Total Club Management“-Feature. Darin muß der Spieler nun Vorstandsziele erfüllen, die auf dem jeweiligen Charakter des Clubs basieren. Im Mittelpunkt stehen dabei 5 Kategorien: Nationale Erfolge, Kontinentale Erfolge, Markenpräsenz, Finanzen und Nachwuchsarbeit.

„Pro Clubs“ präsentiert ein umfangreiches neues Spieler-Entwicklungs-System, bei dem das Teamwork und die Kooperation über die Spielwertung im Vordergrund stehen. Zudem bietet der Modus neuartige Individualisierungs-Optionen mit 24 Trikot- und Wappen-Vorlagen, die man in den Look des Vereins integrieren kann.

FIFA 17 wird am 29. September 2016 für PC, Xbox 360, Xbox One, PS3 und PS4 erscheinen.

Über den Autor

Ostwestfale, Baujahr 1971 - Gamer seit "1985"

Meine PC-GOTY für 2016: Doom (PC), Uncharted 4 (PS4)
Aktuell spiele ich: Rocket League (PC), Titanfall 2 (PC)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen