Remedy hat eine Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Entwickler Smilegate vereinbart und wird sich um den Story-Modus des kommenden Free-to-play-Shooters CrossFire 2 kümmern.

Vor allem in Südostasien war CrossFire ein großer Hit und nach Angaben des Korean Herald in puncto Umsatz mit Einnahmen in Höhe von rund 1,3 Milliarden Dollar das erfolgreichste Online-Spiel 2014.

Laut Forbes lag der Titel, der eine Reihe kompetitiver 8vs8-Modi anbietet, auch 2013 auf Platz 1 der umsatzstärksten Free-to-play-Titel – vor League of Legends.

In CrossFire geht es um zwei rivalisierende Fraktionen, die um die Weltherrschaft kämpfen. Global Risk ist eine private Militärorganisation, die für die Gerechtigkeit kämpft, auf der anderen Seite steht die Terrororganisation Black List.

Quelle: Eurogamer | Forbes | Korean Herald

Kommentar verfassen