Electronic Arts überarbeitet seinen Origin-Client.


Grundlegend überarbeitet wird unter anderem die Startseite. Dort sind in Zukunft personalisierte – also an den Geschmack des jeweiligen Origin-Nutzers angepasste – Empfehlungen zu Spielen, Artikeln, Videos, Angeboten und Freunden zu finden. Auch die Suchfunktionen werden optimiert. Das Finden von Spielen, Zusatzinhalten (DLCs) und anderen Spielern soll so erleichtert werden.

Außerdem wurde die Optik vereinheitlicht. Origin soll in Client, Browser und Mobile-App künftig identisch aussehen. Während der Zugriff auf Store und Bibliothek auf allen drei Plattformen gleichermaßen möglich sein wird, sind einige Features, darunter der Voice-Chat, nur im Client selbst verfügbar.

Bislang hat das Origin-Update noch Beta-Status.

Wer möchte, kann aber bereits jetzt reinschnuppern. Setzt hierzu einfach das entsprechende Häkchen im Client bei „Origin Beta-Teilnahme“, unter Origin > Anwendungseinstellungen > Allgemein. Das Ganze lässt sich auf Wunsch auch wieder rückgängig machen.


Quelle: EA Origin

Kommentar verfassen