Die Remaster-Versionen von Dead Rising 1 & 2 sowie Dead Rising 2: Off the Record, die wahrscheinlich am 13. September 2016 erscheinen, werden nicht intern bei Capcom entwickelt.

Für das erste Dead Rising ist das polnische Studio QLOC verantwortlich, welches schon „DmC: Devil May Cry“ für die Xbox One und die PS4 umgesetzt hat.

Um Dead Rising 2 und Dead Rising 2: Off the Record kümmert sich hingegen Mercenary Technology, die man von God of War 3 Remastered (PS4) und Call of Duty: Black Ops 3 (Xbox 360 / PS3) kennt.

In Deutschland werden die Spiele wohl nur als Import erhältlich sein …


Quelle: Dualshockers

Kommentar verfassen