Wie Bethesda meldet, wird die internationale Version von Fallout 3 ab 26. Februar in Deutschland nicht mehr indiziert sein.


Die dt. Version von Fallout 3 war 2009 in einer zensierten Variante mit deutlich reduzierter Gewaltdarstellung hierzulande erhält.

Die internationale Version des Rollenspiels, in der diese Gewalteffekte enthalten waren, wurde daraufhin von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) indiziert. Und diese Indizierung wird am 26. Februar 2016 rückgängig gemacht.

Gegenüber IGN hat die Bundesprüfstelle nun bestätigt, dass ein Antrag zur Aufhebung der Indizierung von Bethesda extra gestellt wurde.

Über die Gründe will Bethesda Deutschland, sich erst in einigen Wochen sprechen. Mögliche Gründe wäre z.B. ein Re-Release für PS4 und Xbox One.


Quelle: IGN

Über den Autor

Ostwestfale, Baujahr 1971 - Gamer seit "1985"

Meine PC-GOTY für 2016: Doom (PC), Uncharted 4 (PS4)
Aktuell spiele ich: Rocket League (PC), Titanfall 2 (PC)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen