Electronic Arts wird im Januar neben den Getaway DLC auch ein Update für Battlefield Hardline mit neuen Waffen, Abzeichen und einer wettkampforientierten Spielvariante herausbringen.

Das sogenannte Profi-Match-System soll es ermöglichen, in fähigkeitsbasierten 5-gegen-5-Partien mit regelmäßig aktualisierten Saisons und Bestenlisten anzutreten. Eine Saison soll jeweils zwei bis drei Wochen dauern und eine themenbezogene, von Visceral erstellte Kartenrotation bzw. Modusrotation umfassen.


Ihr könnt alleine oder mit einem Squad (nur auf Konsole) antreten und spielt gegen Gamer mit vergleichbaren Fähigkeiten. Bei guten Leistungen steigt eure Fähigkeits-Bewertung. Bei schlechten Leistungen … tja, bei schlechten Leistungen sinkt sie.

Eure Fähigkeits-Bewertung wird nach jeder Partie neu berechnet. Sie reicht vom Einsteigerrang des Anwärters bis hin zum Toprang des Elite Gold Captains. Die besten Spieler kämpfen um die Spitze der jeweiligen Saison-Bestenliste. Am Ende der Saison erhalten die 5 besten Spieler ein exklusives Killcard-Upgrade, und der allerbeste Spieler wird speziell gewürdigt.

Das Profi-Match-System umfasst zwei Ligen: eine Standard-Liga, in der alle Spieler antreten können, und eine Premium-Liga.

Nur Battlefield Hardline Premium-Mitglieder dürfen auf die Premium-Liga zugreifen, die Karten und Modi aus dem Hauptspiel sowie sämtliche Karten der bereits veröffentlichten Battlefield-Hardline-Erweiterungen umfasst.


Quelle: Electronic Art

Kommentar verfassen