Der digitale Game-Store Humble Bundle hat zwölf Mitarbeitern entlassen.

Dies entspricht ungefähr 20 Prozent der Belegschaft. Die Entlassungen betreffen Arbeitnehmer aus dem Gestaltungs-, Technik-, Geschäftsentwicklungs- und Kommunikations-Bereich.

Wie Mitgründer John Graham gegenüber Polygon bestätigte:


Unglücklicherweise war Humble Bundle letzte Woche gezwungen, einige der Angestellten gehen zu lassen.

Trotz guter Einnahmen, und einem von unserer Community für wohltätige Zwecke gesammelten Betrag von bisher über 65 Millionen Dollar, waren unsere vergangenen Mitarbeitereinstellungen zu ehrgeizig und wir mussten eine schwere Entscheidung treffen.

Laut Polygon haben sich die Verkäufe von Indie-Game-Paketen verringert. Das aktuelle Humble Indie Bundle 15 verkaufte sich bislang nur über 140.000 Mal im Vergleich zu früheren Bundles mit Absatzzahlen von mindestens 300.000 Stück.


Quelle: Polygon

Über den Autor

Ostwestfale, Baujahr 1971 - Gamer seit "1985"

Meine PC-GOTY für 2016: Doom (PC), Uncharted 4 (PS4)
Aktuell spiele ich: Rocket League (PC), Titanfall 2 (PC)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen