Microsoft hat die Inhalte des kommenden November-Updates für die Xbox One bekanntgegeben.

Unter anderem wird die Abwärtskompatibilität für Xbox-360-Titel für alle Nutzer verfügbar gemacht werden. Bisher konnten nur Mitglieder des Preview-Programms ausgewählte Titel der vergangenen Konsolengeneration auf ihrer Konsole spielen.

Hier sind alle Neuerungen im Überblick:


Xbox One Abwärtskompatibilität:

Insgesamt stehen über 100 Titel der Xbox 360 zur Verfügung, die auf der One gespielt werden können. Streaming, Screenshots und Videoaufnahme funktionieren wie bei aktuellen Spielen. Zudem ist es möglich, mit Freunden auf der Xbox 360 im Multiplayermodus zu spielen.

Neuer Guide:

Der neue Guide ermöglicht euch einen schnelleren und einfacheren Zugang zu euren Freunden, euren Nachrichten den Einstellungen der Konsole

Home-Menü:

Das Startmenü der Xbox One erhät eine Komplettüberarbeitung. Die gewohnte Kacheleinteilung wird optimiert, zudem soll das neue Startmenü schneller laufen als die bisherige Variante.

Community-Section:

In neuen Community-Sections seht ihr einfacher, was eure Freunde und andere Spieler auf Xbox Live machen. Hier können Screenshots ausgetauscht werden und der Fortschritt von Freunden begutachtet werden.

OneGuide & Store:

Beide Dienste werden optimiert, um leichter Zugang zu Spielen, Filmen und TV zu erhalten.

Mitglieder des Preview-Programmes können die Neuerungen wie gewohnt schon vorab testen. Die ersten Mitglieder sollen „bald“ Zugriff erhalten. Vorgezogen werden die Nutzer, die in der Vergangenheit das meiste Feedback an Microsoft gesendet haben. Alle anderen müssen sich noch bis November gedulden.


Quellen: Microsoft

Kommentar verfassen