Laut Game Director Brian Horton von Entwickler Crystal Dynamics soll die Areale ungefähr dreimal so groß wie im Vorgänger sein.


Die Gräber hingegen sollen noch wesentlich weitläufiger ausfallen. Die Komplexität soll ebenfalls durch vernetzte Puzzles gesteigert werden. Hierbei muss man mehrere kleinere Puzzles lösen, um letztendlich ein größeres Rätsel knacken zu können. Die neuen Schwimm- und Kletter-Fähigkeiten sollen Lara nicht nur weitere Bewegungsmöglichkeiten in der Umgebung offerieren, sondern ihr auch neue Chancen geben, um Feinde auszuschalten. Außerdem soll es keine Ladebildschirme beim Wechsel zwischen den Gebieten geben.

Für Xbox One und Xbox 360 erscheint das Spiel am 10. November 2015. Die PS4-Umsetzung folgt erst Ende 2016. Die PC-Version soll bereits Anfang 2016 bei Steam erhältlich sein.


Quelle: GamingBolt

Kommentar verfassen