In einen neuen Trailer werden die ersten VR-Titel gezeigt, die im kommenden Jahr für das Oculus Rift erscheinen sollen.


Oculus VR hat eine Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt und die Consumer-Version des Head-mounted Displays Oculus Rift gezeigt. Deren Lieferumfang besteht aus einer Infrarot-Kamera und einem Xbox-One-Controller als Eingabegerät. Zudem hat Oculus VR angekündigt, dass Xbox-One-Spiele auf einen Windows-10-Rechner gestreamt und in einem virtuellen Kino dargestellt werden können.

Die finale Version des Oculus Rift soll ab dem ersten Quartal 2016 verfügbar sein.

Kommentar verfassen