Erstmals werden auch eine beschränkte Anzahl von Endkunden für den Besuch bei der diesjährigen E3 zugelassen.

Dies bestätigte Rich Taylor, SVP of Consumer and Industry Affairs bei der ausrichtenden ESA, gegenüber Polygon. Laut Taylor werden dabei 5.000 auserwählte Kunden die Möglichkeit haben, die E3 zu besuchen.

An der Aktion nehmen die 31 Mitglieder der ESA teil, darunter Activision-Blizzard, Capcom, Electronic Arts, Sony, Epic Games, Warner Bros. und Ubisoft. Der Wunsch, Kunden zuzulassen und auch deren Meinungen einzuholen, war von diesen geäußert worden.

Die E3 2015 wird vom 16. bis 18. Juni stattfinden.


Quelle: Polygon

Kommentar verfassen