Der Release vom ActionRPG Lords of the Fallen 2 ist für 2017 geplant.

Wie bereits berichtet, wird der deutsche Entwickler Deck 13 nicht mehr an der Entwicklung beteiligt sein.

Stattdessen wolle man, wie CI-Games-Chef Marek Tyminski gegenüber Eurogamer bekannt gab, auf verschiedene Partner bei der Entwicklung setzen. Bereits beim Vorgänger hätten neben CI Games und Deck 13 auch Studios in China und Großbritannien ihren Beitrag zum Spiel geleistet, allein in China seien zeitweise bis zu 100 Künstler beschäftigt worden.

Gründe für die Trennung von Deck 13 nannte Tyminski nicht.


Quelle: Eurogamer

Kommentar verfassen