Valve hat nun der Nutzervertrag von Steam für europäische Spieler angepasst.

Innerhalb der EU könnt ihr nun nach einem Kauf 14 Tage lang ohne Angaben von Gründen euer Geld zurückforderun und vom Vertrag zurücktreten.

Update 19.03.:

Allerdings nur theoretisch, da Valve von den Kunden vor dem Abschluss eines Einkaufs den Kunden zwingend verlangt, dass sie auf besagtes Recht verzichten.

steam_widerrufsrecht

Die entsprechende Passage im Wortlaut:


Wenn Sie ein in der EU anssäsiger Abonnent sind, sind Sie berechtigt, einen Vertrag über die Bereitstellung digitaler Inhalte innerhalb einer Frist von vierzehn Tagen oder bis zu dem Zeitpunkt kostenfrei und ohne Angabe von Gründen zu widerrufen, in dem Valve mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung mit der Erfüllung seiner Pflichten begonnen hat und Sie zugleich anerkannt haben, dass sie hierdurch ihr Widerrufsrecht verlieren, je nachdem welches der beiden obigen Ereignisse zeitlich zuerst eintritt.

Deshalb werden Sie im Zuge des Bestellvorgangs darüber informiert, wann wir mit der Vertragserfüllung beginnen und darum gebeten, ihre ausdrückliche Einwilligung zur verbindlichen Geltung des Vertrags zu erteilen.


Quelle: Steam Nutzervertrag | Gameswelt

Über den Autor

Ostwestfale, Baujahr 1971 - Gamer seit "1985"

Meine PC-GOTY für 2016: Doom (PC), Uncharted 4 (PS4)
Aktuell spiele ich: Rocket League (PC), Titanfall 2 (PC)

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen