Microsoft hat Details zum März-Update für die Xbox One bekannt gegeben, das ab sofort für Teilnehmer des Preview-Programms verfügbar ist.


Zum Update gehört u.a. die Screenshot-Funktion. Einen Screenshot könnt ihr aufnehmen, indem ihr den Xbox-Button doppelt und dann Y drückt. Ebenso gibt es ein Kinect-Sprachkommando dafür („Xbox Take a Screenshot“ im Englischen).

In der Upload-App könnt ihr dann auch eure Screenshots verwalten. Ebenso lassen sie sich dort als Hintergrundbild für das Hauptmenü festlegen.

Weiterhin werden euch künftig Freunde vorgeschlagen. Dazu gehören Leute, die ihr kennen könntet. Die Nachrichten-App hat unterdessen eine neue Funktion bekommen, mit der ihr Spam melden könnt. Wählt dazu eine spezifische Nachricht aus, drückt den A-Button und nutzt die jeweilige Option.

Außerdem bekommt ihr zwei neue Möglichkeiten, anderen euren realen Namen mitzuteilen: Entweder allen Freunden oder jedem in der Xbox-Live-Community. Die bisherigen Optionen (ausgewählte Freunde oder niemand) bleiben natürlich weiterhin vorhanden.

Zudem lässt sich künftig die Transparenz der Kacheln im Menü etwas variieren und ihr könnt angeben, ob Microsoft eure Sprachdaten bei der Nutzung von Bing analysieren darf.


Quelle: Major Nelson | Eurogamer

Kommentar verfassen